Broken

#metoo verbreitete sich in den letzten Monaten rasant. Menschen aus aller Welt nutzen den Hashtag, um sexuelle Gewalt gegenüber Frauen anzuprangern. Dies ist jedoch nicht die einzige Form von Gewalt, mit der Frauen konfrontiert sind.
Gewalt gegen Frauen kommt täglich vor. Sei es in Form von häuslicher Gewalt, Zwangsprostitution, Ehrenmorden oder Genitalverstümmelungen. Auch in einem hochentwickelten Land wie der Schweiz gehören gewalttätige Übergriffe auf Frauen zum Alltag. So stirbt in der Schweiz alle zwei Wochen eine Frau an den Folgen der Schläge ihres (Ex-) Partners. Jede fünfte Frau erleidet mindestens einmal in ihrem Leben physische oder sexuelle Gewalt. Dieses Projekt ist während des Studiums zusamment mit Nadine Wagner und Anja Ruoss enstanden.